Pisa

Die Stadt von Galileo Galilei und Andrea Bocelli

Eine antike und gleichzeitig junge Stadt in der Nähe vom Meer, die mit aller Welt verbunden ist.
Die Stadt ist dank dem wichtigsten Flughafen der Toskana und einem strategischen Knotenpunkt der Bahn optimal mit ganz Italien und der Welt verbunden.

Außer dem Meer hat Pisa auch den Parco Naturale di Migliarino – Massaciuccoli – San Rossore , einen der interessantesten und grössten Naturparks Italiens.

Pisa zeichnet sich durch ein reichhaltiges kulturelles Angebot über das ganze Jahr aus und im Monat Juni besonders dank seinen folkloristischen Traditionen. Sehr  berühmt ist ist die Luminara, die im Juni  stattfindet.

Meer und Sport

Von Juni bis September haben die Studenten den Vorteil spezieller Preisvergünstigungen bei einem gastlichen Strandbad in Tirrenia, ein Badeort in nur 15 Busminuten Entfernung von der Schule. In Tirrenia können auch die Golffreunde auf zwei herrlichen Strecken (9 Löcker un 18 Löcker), 200 m vom Meer entfernt, zu Spezialpreisen spielen. Sportmöglichkeiten: Reiten, Tennis, Free-climb, Golf, Body-building.

Verkehrsverbindungen

  • Pisa-Florenz: Fahrtzeit circa 1 Stunde
  • Pisa-Venedig:  Fahrtzeit circa 4 einhalb Stunden
  • Pisa-Mailand: Fahrtzeit weniger als 4 Stunden
  • Pisa-Rom:Fahrtzeit circa 3 Stunden.

In Pisa befindet sich der wichtigste toskanische Flughafen, der im Stadtzentrum ist.
Von Pisa nach Viareggio beträgt die Fahrzeit mit dem Zug circa 15 Minuten.

  • Facebook

  • Newsletter

     Ich akzeptiere die Datennutzungs

© 1998-2017 Istituto Linguistico Mediterraneo - Head Office: Via C. Battisti, 3 - C.P. 209 - I-56100 Pisa - (Italy) - C.F. 01572320503 - Tel+39 050500399 - Fax +39 050 48157 - info@ilm.it - Privacy - Credits